Kassenbelege 2016 und 2017

Bereits heute fit für die Belegerteilung 2016 und 2017! Die im Rahmen der österreichischen Registrierkassenpflicht geforderten Inhalte werden für 2016 bereits heute auf unseren Belegen angedruckt. Auch die Anforderungen für 2017 stellen keine Herausforderung für uns dar. Die notwendigen Anpassungen auf den Belegen sind im Handumdrehen vorgenommen. Jeder Beleg erfüllt nicht nur seine gesetzlich vorgegebene Pflicht, sondern kann zusätzlich ganz individuell mit Ihren Logos, Bildern, Texten usw. bestückt werden.

Überzeugen Sie sich selbst!

Quittung2016 web   

Gesetzliche Anforderungen an Belege 2016:

  • Name des Unternehmens
  • Fortlaufende Nummer
  • Datum
  • Menge
  • "Handelsübliche Bezeichnung" der Ware oder der Dienstleistung
  • Betrag

Zusätzlich erfüllen wir bereits für 2017:

  • Uhrzeit
  • Aufsplittung des Betrags nach Steuersätzen

Die zusätzlich geforderten Daten wie "Kassen-Identifikations-Nr." und "QR-Code" bzw. "EAN-Code" könnten wir auch bereits heute andrucken, allerdings existieren diese Daten beim Finanzamt noch nicht.

     
 Quittung2017 web    

Gesetzliche Anforderungen an Belege 2017:

  • Name des Unternehmens
  • Fortlaufende Nummer
  • Datum
  • Menge
  • "Handelsübliche Bezeichnung" der Ware oder der Dienstleistung
  • Betrag
  • Uhrzeit
  • Aufsplittung des Betrags nach Steuersätzen
  • Kassen-Identifikations-Nr.
  • QR-Code bzw. EAN-Code

 

 


Top News